Mietrecht

Wer vermietet oder zur Miete wohnt, wird mit dem Mietrecht konfrontiert, irgendwann. Kann wegen Baulärms die Miete gemindert werden? Um wieviel? Wer muss die Reparatur am Boiler zahlen - Mieter oder Vermieter? Es gibt Hunderte typischer Mietrechtsprobleme und die Stichwörter lauten, um nur einige wenige aufzuzählen: Kündigung wegen Eigenbedarfs, Haustiere, Instandhaltungskosten, Mietminderung, Räumungsklage, Nebenkostenabrechnung, Maklerprovision und Mietkaution, Mietspiegel und ortsübliche Vergleichsmiete, Mieterhöhung, Mietwucher, Staffelmiete, Zeitmietvertrag und Übergabeprotokoll. Das deutsche Mietrecht nimmt den Mieter vor vielem in Schutz, doch auch der Vermieter ist nicht ohne Rechte. Fristen und Formalitäten sind von beiden Seiten einzuhalten.

Mietverträge über Gewerbeobjekte werden häufig mit sehr langen Laufzeiten abgeschlossen. Um so wichtiger ist hier eine sorgfältige und vorausschauende Vertragsformulierung, etwa im Hinblick auf Gewährleistung für bestimmte Eigenschaften und Eignungen, Instandhaltungspflichten, Mietzinsanpassung und Konkurrenzschutz.

  • Mietminderung
  • Mieterhöhung
  • Nebenkostenabrechnung
  • Kündigung
  • Räumungsklage
  • Mietkaution
  • Schönheitsreparaturen
  • Zeitmietvertrag
  • Wohnungsübergabe
  • Renovierung
  • Mietspiegel
  • Maklerprovision
  • Vermieterpfandrecht