Stellenangebote

 

Für sofort oder Herbst 2014 suchen wir eine(n)

    Auszubildende(n)

für den Beruf des/der Rechtsanwaltsfachangestellten.

Was tun die? Sie unterstützen die Rechtsanwälte bei allen Verwaltungstätigkeiten in der Kanzlei, bearbeiten manche Rechtsangelegenheiten (z. B. Mahnverfahren, Zwangsvollstreckung und Verbraucherinsolvenzen) auch weitgehend selbständig und sind erster Kontakt für alle Anrufer und Besucher der Kanzlei.

Langweilig? Sicher nicht. Man kommt mit allen möglichen Menschen, Geschichten und Schicksalen in Berührung. Problem: Man darf nicht drüber reden, wegen strenger Schweigepflicht.

Was sollte man drauf haben? Eigentlich nur das, was man auch beim Anwalt vermissen würde, wenn der's nicht drauf hätte: Sprechen (deutsch), Lesen und Schreiben (auch deutsch), Rechnen, mittlere Reife reicht aber. Außerdem eine Fremdsprache.

Und wenn Sie nach drei Jahren was anderes wollen? Unwahrscheinlich, aber Rechtsanwaltsfachangestellte arbeiten nicht nur bei Anwälten, sondern finden auch Jobs in Industrie und Handel (z. B. Debitorenverwaltung), bei Inkassounternehmen oder auch Verwaltungsbetrieben aller Art. Sie könnten aber auch auflegen zur/m geprüften Rechtsfachwirt(in).

Interesse, Fragen? Einfach anrufen (-> Sandra Ritzmann 0741 942300) oder E-Mail an bewerbung@tschirdewahn.de